Articles

Rührt Euch!

So sieht das aus, wenn die United States Army ihren Soldaten Social Media erklärt. Der Kalauer, der mir spontan dazu einfällt ist: 08/15-Social-Media-Policy. Eines muss man den PR-Leuten der Army, die das Social Media Handbuch veröffentlicht haben, lassen. Es ist durch die Bank positiv gehalten und die Soldaten werden dazu aufgefordert die Kanäle zu nutzen. Da hätte ich jetzt etwas häufiger den erhobenen Zeigefinger erwartet. Klar, es gibt Geheimhaltung, die gilt für Militärs aber auch im alltäglichen Gespräch und aus dem Gefechtsfeld mit Geolocation zu twittern hilft wahrscheinlich auch nur dem gegnerischen Geheimdienst. In Unternehmen, lässt man den gantzen Militärkram mal beiseite, ist das so viel anders auch nicht. Einem Testfahrer etwa, der mit einem Erlkönig unterwegs ist, wird man auch nicht raten seine Route im Netz zu veröffentlichen, außer es sollen gezielt Fotos an die Presse gelangen.

Social Media Handbook 2011  

View more documents from U.S. Army

via netzwertig.com



Posted in Fundstücke, Medien | Tagged , | Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.