Quotes

Wirtschaftsethik ist eine Frage der Unternehmenskultur

Der Konsument ist kein unmündiges und per se schützenswertes Wesen mehr, sondern im Zeitalter von Transparenz und Dialog vernetzt und souverän. Durch Netzwerkmedien gewinnen Bürger und Konsumenten an Einfluss. Sie haben die Möglichkeit, unethische Praktiken ans Tageslicht zu bringen und Unternehmen unter Druck zu setzen, ethisch zu handeln. Eine klare Werthaltung, die nach innen wie nach außen gelebt wird, ist die zentrale Grundvoraussetzung für Vertrauen. Unternehmenswerte werden wichtiger als Markenwerte, denn die Menschen vertrauen eher einer unternehmerischen Praxis als einem Markenversprechen. Das bedeutet auch: Wirtschaftsethik ist kein Fall für CSR-Abteilungen oder eine reine Marketingaufgabe, sondern eine Frage der Unternehmenskultur.
Otto Group Trendstudie 2011 (PDF)

Oder wie es das Management Summary für Ungeduldige zusammenfasst:

Der Konsument ist kein unmündiges und per se schützenswertes Wesen mehr, sondern ist im Zeitalter von Transparenz und Dialog vernetzt und souverän.
Unternehmenswerte werden ­ wichtiger, denn die Menschen vertrauen eher einer unternehmerischer Praxis als einem Markenversprechen.

via Sebastian Backhaus

Posted in Engagement, Umwelt | Tagged , , | Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.