Zeitzeichen 2010 – Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis vergeben

Gestern wurde in Nürnberg der Deutsche Lokale Nachhaltigkeitspreis – Zeitzeichen 2010 – vergeben. Über 100 Bewerbungen gab in den sechs Kategorien. Die Preisträger sind:

Die Möbelmacher in der Kategorie Unternehmen, für den langjährigen Einsatz regionale Wirtschaftskreisläufe und ihr Engagement bei der Informationsvermittlung zu regionalen und Biolebensmitteln.

Bluepingu in der Kategorie Initiativen, für das Projekt zur Vermittlung eines nachhaltigen Zukunftsgedanken durch persönliches Engagement und angemessenen Konsum.

BUNDjugend Berlin in der Kategorie Jugend, für ihre Carrotmobs, die einen Beitrag zum nachhaltigen Konsum liefern.

Dr. Gerold Fierment in der Kategorie Einzelpersonen, für seinen langjährigen Einsatz für nachhaltiges Leben und Witschaften in Brandenburg.

Der Wissenschaftsladen Hannover in der Kategorie Ideen, für das Projekt “Grüne Städte”, das mit Kreativarbeit und interkulturellen Jugendgruppen verschiedene Sichtweisen auf gemeinsame Zukunftsvisionen entwickelt.

Nordhausen in der Kategorie Kommunen, für das vorbildliche Engagement bei der Umsetzung lokaler Agenda21-Ziele, sowie der Realisierung des Thüringer Aktionsplans zur UN-Weltdekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung”.

Posted in Engagement | Tagged , , , | Permalink

2 Antworten auf Zeitzeichen 2010 – Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis vergeben

  1. Pingback: Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis | Das Blog zum Bloggertreffen

  2. Pingback: Zitronenfalter | Freischwebende Aufmerksamkeit